Laufenanbei einige Bilder aus den guten alten Leichtathletik-Tagen. Wer sich wieder erkennt, darf sich bei mir melden.

Fotoapparate und Videokameras waren damals Mangelware. Glücklicherweise konnten einige Schnappschüsse das Geschehen festhalten. Ein Gruppenbild vom Trainingslager beim damaligen LAC Quelle Fürth macht den Anfang. Danach folgt ein Bild der Jugend-Staffel. Die Schulhausmannschaft des Hardenberg-Gymnasiums Fürth wurde Sieger beim Landesfinale 1985 in Ingolstadt. Damit war die Anreise nach Berlin zum Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" gesichert (Dabei sein ist alles). Es folgen zwei Gruppenbilder der Bayern-Jugend-Auswahl aus Pula und Padua. Erste Plätze sicherte sich die Jugend des LAC Quelle Fürth 1986 mit der 4x100m-Staffel und im Dreisprung. Die Stadionrunde wurde in Gelsenkirchen absolviert. Riccione ist immer für ein Trainingslager gut. Die schnellste Zeit liefen wir in Dortmund. Weiterhin waren zwei Jahre LK-Sport in Fürth eine super gute Zeit.

 

  • Wilder Haufen Fürth 1984Das Bild zeigt die Leichtathletik-Truppe von 1984 auf den Zuschauerplätzen des Sportplatzes. Das Trainingslager zur Vorbereitung auf die Meisterschaften der Saison wurde in diesem Jahr in Fürth auf dem Gelände des damaligen LAC Quelle Fürth abgehalten. Zwischen den Trainingseinheiten am Vor- und Nachmittag gab es Essen auf Rädern.

 

  • Bayerische B-Jugendmeisterschaften Kitzingen 1984Die 4x100m-B-Jugendstaffel des LAC Quelle Fürth wurde 1984 Bayerischer Meister im Sickergrund-Stadion mit einer Zeit von 44.63 sec. Die Meisterschaften fanden am 23./24. Juni 1984 statt. Dieses erfolgreiche Staffeljahr wurde am 30. September in Bad Windsheim mit einer Zeit von 43.9 sec. beendet. In der Bayerischen Bestenliste der Männlichen Jugend B von 1984 bedeutete dies Platz Eins vor dem Zweitplatzierten, der 4x100m-Staffel von TG 1848 Würzburg, mit einer Zeit von 45.14 sec.

 

 

 

  • Jungend trainiert für Olympia Hardenberg-Gymnasium Fürth Berlin 1985Die Leichtathletik-Meisterschaften des Bundesfinales der Schulen fanden vom 24.-29. September 1985 im Olympiastadion statt. Da wir das kulturelle Angebot der Stadt testen mussten, liefen die Wettkämpfe eher mässig. Von den damals angetretenen elf Bundeländern wurden wir immerhin achte, hinter Hamburg, Bremen und dem Saarland! Es war eine der besten Wochen, die man sich in seiner Schulzeit vorstellen kann.

 

  • Wettkampf Bayernauswahl Pula 1986Die schönsten Länderspiele, die man sich nur vorstellen kann. Am 14. und 15. Juni 1986 traten im damaligen Jugoslawien die Länder Salzburg, Kärnten, SR Slovenija, Friuli Venezia Giulia, Veneto, SR Hrvatska, Trentino Alto Adige, Bayern, Steiermark, Oberösterreich und Lombardia gegeneinander an. Die Spiele waren komplett durchorganisiert: Begrüssung an der Grenze, Polizeieskorte bis in die Hotelanlagen und Sicherheitsbewachung rund um die Uhr und es gab eine perfekte Abschlussfeier.

 

 

  • Good Boys Jugend LAC Quelle Fürth 4x100m / Dreisprung 1986Nachdem wir bei den Bayerischen Jugend Meisterschaften in Eggenfelden am 05. und 06. Juli 1986 den Titel mit der Staffel in 42.32 sec. vor dem TSV Gräfelfing in 42.36 sec. holten, waren wir heiss auf den Deutschen Titel. Bei den Deutschen Jugend Meisterschaften in Krefeld-Uerdingen liefen wir im Vorlauf mit 41.78 sec. persönliche Bestleistung und die schnellste Zeit aller Staffelvorläufe. Im Endlauf konnten wir mit einem Start-Ziel-Sieg in 41.70 sec. den Titel holen, vor dem Vfl Sindelfingen in 41.77 sec. und dem TV Wattenscheid in 41.78 sec. Die Deutschen Jugend Meisterschaften wurden im Stadion am Löschenhofweg ausgetragen. 41.70 sec. bedeuten bis heute die schnellste Zeit für eine Jugend-Staffel in Mittelfranken.

Siehe hierzu http://www.blv-mittelfranken.de/Rekorde/Rekorde 2010/Mittelfraenkische Rekorde Stand 01.11.2010.pdf

Bei den Meisterschaften Ost-Deutschlands holte sich die Jugendstaffel von SC Turbine Erfurt im Jahr 1986 den Titel in 42.17 sec. SC Turbine Erfurt belegt auch Platz Eins der ostdeutschen Bestenliste mit 42.06 sec., gelaufen am 27. Juli 1986 in Cottbus. Die Plätze Zwei und Drei belegen SC DHfK mit 42.33 sec. und SC Magdeburg in 42.60 sec., gelaufen in Halle am 20. Juli 1986.

 

 

 

 

 

 

  • TrauerViel zu bald haben uns verlassen ...

LaufenHat jemand Bilder oder einen Film von den Deutschen Jugend Leichtathletik-Meisterschaften von 1986 in Krefeld-Uerdingen, speziell vom Vor- Zwischen- und Endlauf der 4x100m-Staffel?

Es grüßt Euch Alexander Grötsch. Nachricht an: sports (at) allexander (dot) de

[Mittelfranken Leichtathletik][Bayerischer Leichtathletik-Verband][Deutscher Leichtathletik-Verband]


Haftungshinweis:
Ich distanziere mich ausdrücklich von den Inhalten verlinkter Seiten. Ich übernehme keine Haftung für den Inhalt externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.